Read e-book online Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Allgemeine Theorie der PDF

By Professor Dr.-Ing., Dr. rer. pol. M. R. Lehmann (auth.)

ISBN-10: 366312780X

ISBN-13: 9783663127802

ISBN-10: 3663138437

ISBN-13: 9783663138433

Das Buch, dessen dritte Auflage hiermit vorgelegt wird, wendet sich sowohl an den Studierenden der Betriebswirtschaftslehre, gleich­ gültig, ob er sich mit diesem Fach an einer Hochschule bzw. Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder an einer Hochschule anderen Charakters zu beschäftigen hat, als auch an den Mann in der Praxis, der das Bedürfnis fühlt, sich für seine Berufsarbeit ein theoretisches Grundwissen anzueignen. Das Buch ist dabei getragen von dem Gedanken, daß das historisch bedingte Nebeneinander von Volkswirtschaftslehre (Nationalökonomie einschließlich Finanzwissen­ schaft) und Betriebswirtschaftslehre keine eigentliche Daseinsberech­ tigung mehr hat, sondern daß im Grunde nur eine zugleich gesamt­ wirtschaftliche und einzelwirtschaftliche Theorie zu in sich wider­ spruchslosen Ergebnissen zu führen vermag. Diese Grundauffassung ist vom Verfasser bereits in der ersten Auf­ lage des Buches (von 1928) und, tiefer begründet, namentlich in dessen zweiter Auflage (von 1949) vertreten worden. Darauf beruht es vor allem, daß sich an der Zielsetzung und an den Sachergebnissen in der jetzt vorliegenden dritten Auflage gegenüber der zweiten Auf­ lage des Buches praktisch nichts geändert hat. Lediglich die Dar­ stellung mußte zum Teil (namentlich im Hauptabschnitt III) an die späteren Veröffentlichungen des Verfassers, speziell an die four. Auflage seiner "Industriekalkulation" (Stuttgart 1951) sowie an die Bücher "Grundfragen und Sachgebiete der industriellen Betriebsstatistik" (Essen 1953) und "Leistungsmessung durch Wertschöpfungsrechnung" (Essen 1954) in gewissen Formulierungen angepaßt werden. Außer­ dem wurden, soweit sich das, ohne den Gesamt-Charakter des Buches zu verändern, als möglich bzw. zweckmäßig erwies, neuere fremde Veröffentlichungen in der neuen Auflage mit berücksichtigt.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Allgemeine Theorie der Betriebswirtschaft PDF

Similar german_7 books

New PDF release: Vergleichende Tierphysiologie: Neuro- und Sinnesphysiologie

Das Fenster zur Welt. .. .. . sind für den Organismus Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen. Zu jedem Gebiet gibt Professor Neuweiler markante Beispiele für die spezielle Anpassung der Sinnes- und Neuroleistung an bestimmte Biotope und Verhaltensweisen. Er unternimmt mit dem Leser eine Wanderung durch das Tierreich von den Quallen bis zu den Primaten und verfolgt dabei die evolutive Entwicklung der Nerven- und Sinnessysteme sowie deren Funktionen.

Hildegard E Hoecker's Unternehmensentwicklung in der Elektrizitätswirtschaft: Die PDF

Als eine der letzten Branchen ist die Elektrizitätswirtschaft von der Internationalisierung erfaßt worden. Steigender Wettbewerb und umweltpolitische Anforderungen erfordern auch hier die Entwicklung und Umsetzung neuer, kundenorientierter Strategien. Am Beispiel des Nachfragemanagements, das auf die Beeinflussung des Investitions- und Nutzungsverhaltens der Kunden abzielt, untersucht Hildegard E.

Read e-book online Die Entscheidungshelfer für die Unternehmensleitung PDF

Arbeitsteilung bedeutet nicht nur physisch Hand in Hand zu arbei ten, sondern auch informativ zusammenzuwirken. So gesehen ist die Fuhrung oder Leitung eines arbeitsteilig organisierten Prozesses als dessen Teil zunachst eine Funktion unter anderen, die arbeits teilig analytisch ausgegliedert und auf dazu geeignete Aufgaben trager, die Leitungskrafte, ubertragen werden kann.

Additional resources for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Allgemeine Theorie der Betriebswirtschaft

Sample text

Gibt, da nur sie eine produktionswirtschaftliche Seite haben, bzw. daß man demnach die (nur) mittelbar produktiven Betriebswirtschaften des Bankgewerbes gewissermaßen als Nur-Unternehmungen oder zweiseitige Unternehmungen aufzufassen hat. Das ist das, was in bezug auf die Begriffe des Betriebes und der Unternehmung zu sagen ist, und es leuchtet ein, daß es angesichts der verschiedenen Bedeutungen, in denen diese Begriffe nach dem Vorstehenden verwandt werden, äußerst wichtig ist, sich genau klar zu machen, was von Fall zu Fall unter ihnen verstanden wird.

Bezüglich der unmittelbar produktiven Betriebswirtschaft dagegen muß noch überlegt werden, in welcher Form die sachlichen Produktivkräfte bei ihnen zu Tage treten, wenn man sie, wie das den wirklichen Verhältnissen des Wirtschaftslebens entspricht, als einzelne Wirtschaftsgebilde ins Auge faßt. -~ I}] Neg. Kapital Pos. dseIte (+) Tafel 8 bestimmter Weise der Tafel 6 (S. 37) des vorigen Abschnitts entspricht, und zwar ergibt sich der Inhalt dieser Tafel aus der überlegung, daß auch die unmittelbar produktiven Betriebswirtschaften in ihrer großen Mehrzahl stets einen Teil des von ihnen der Volkswirtschaft (Kapital- und Geldmarkt) entnommenen Kapitals an andere Betriebswirtschaften weitergeben.

In dieser Beziehung sind in erster Linie selbstverständlich die Grundvorstellungen zu nennen, die diese Richtung des wirtschaftlichen Denkens beherrschen. Das sind die Begriffe des Bedarfs einerseits und der Deckung (dieses Bedarfs) andererseits. Mit diesen Begriffen hängen jedoch zwei andere unmittelbar zusammen; das sind die Begriffe der Reserven und der Auskömmlichkeit. Der Begriff der Reserven (z. B. ) ergibt sich, wenn man sich den jeweils in Betracht kommenden Bedarf sowie die ihm gegenüberstehende Deckung größenmäßig vorstellt und dann von der gegebenen Deckung den tatsächlichen Bedarf abzieht.

Download PDF sample

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Allgemeine Theorie der Betriebswirtschaft by Professor Dr.-Ing., Dr. rer. pol. M. R. Lehmann (auth.)


by David
4.4

Rated 4.63 of 5 – based on 38 votes